News
 

Serbien: Massive Ausschreitungen bei Schwulen-Parade

Belgrad (dts) - Bei einer Schwulen-Parade im serbischen Belgrad hat es am Sonntag massive Ausschreitungen zwischen rechtsgerichteten Demonstranten und der Polizei gegeben. Medienberichten zufolge sollen die Demonstranten mit Steinen, Flaschen und Pyrotechnik auf die Polizisten losgegangen sein. Dabei habe es mindestens 18 Verletzte gegeben, mehrere Autos und Fensterscheiben seien zerstört worden.

Hundertschaften der Polizei hatten den Veranstaltungsort umstellt, als die Demonstranten versuchten die Absperrung zu durchbrechen. Rund 1.000 Schwule und Lesben zogen durch die Belgrader Innenstadt, um Toleranz, Meinungs- und Versammlungsfreiheit zu feiern. Bereits bei dem letzten CSD 2001 gab es Krawalle durch rechte Gegendemonstranten. Im vergangenen Jahr hatten die Veranstalter den CSD noch wegen Gewaltandrohungen abgesagt. Innenminister Ivica Dacic hatte versprochen, den diesjährigen Umzug durch die Polizei zu schützen. Insgesamt waren über 5.000 Beamte im Einsatz.
Serbien / Proteste / Gewalt
10.10.2010 · 14:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen