News
 

Seniorenunion sympathisiert mit Sonderabgabe für Kinderlose

Berlin (dts) - Der Vorsitzende der Senioren-Union, Otto Wulff, hat Sympathie für den Vorschlag der Jungen Gruppe in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bekundet, eine Abgabe für Kinderlose einzuführen. "Dieser Vorschlag interessiert mich sehr", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung" (Mittwochausgabe). "Denn wir brauchen mehr Kinder, weil wir die soziale Sicherheit mit dieser Geburtenentwicklung dauerhaft nicht garantieren können. Jetzt ist jeder aufgerufen, darüber nachzudenken, wie wir das machen können. Wir müssen hier mehr tun."

Es werde nicht gelingen, die Defizite in den sozialen Sicherungssystemen nur durch Wachstum und Zuwanderung auszugleichen. Wulff fügte hinzu: "Ich habe ein Riesenherz für Kinder." Bevor er sich die Forderung zu Eigen mache, müsse er sich die Zahlen aber noch im Detail ansehen.
DEU / Gesellschaft
14.02.2012 · 12:19 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen