News
 

Senioren-Union fordert mehr Pflegeleistungen

Berlin (dts) - Der Chef der Senioren-Union, Otto Wulff, fordert mittelfristig mehr Leistungen aus der Pflegeversicherung. "Jede Hilfe für Demenzkranke ist richtig und vernünftig. Auf Dauer müssen wir da aber mehr machen, als die jetzige Pflegereform leistet", sagte Wulff der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe).

Außerdem müssten "noch mehr Möglichkeiten für die pflegenden Angehörigen geschaffen werden, eine Auszeit zu nehmen", sagte Wulff. Hauptinhalt der Pflegereform von Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) sind bessere Leistungen für Demenzkranke. Zusätzlich zu den heute möglichen 100 oder 200 Euro in Pflegestufe null können sie erstmals Pflegegeld oder Sachleistungen bekommen. Die Reform soll zum 1. Januar 2013 in Kraft treten.
DEU / Gesundheit / Familien / Gesellschaft
28.03.2012 · 00:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen