News
 

Seltener Albino-Buckelwal gesichtet

Sydney (dpa) - Der vermutlich weltweit einzige Albino- Buckelwal ist wieder vor der australischen Küste gesichtet worden. Der Meeresriese namens Migaloo wurde vor Queensland entdeckt. Erstmals sichteten Forscher den weißen Buckelwal 1991. Seitdem zeigt sich Migaloo, dessen Name aus der Sprache der Ureinwohner stammt und etwa «weißer Bursche» bedeutet, hin und wieder bei seinen Wanderungen zwischen den antarktischen und tropischen Gewässern. Migaloo gilt als einziger Albino-Buckelwal, der jemals gesehen und beschrieben wurde.
Tiere / Australien
26.08.2009 · 12:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen