News
 

Selbstmordkommando greift britisches Kulturinstitut in Kabul an

Kabul (dpa) - Ein Selbstmordkommando der Taliban hat am Morgen das britische Kulturinstitut in der afghanischen Hauptstadt Kabul angegriffen und zahlreiche Menschen getötet. Das Innenministerium bestätigte bisher den Tod von acht Menschen bei dem Angriff auf den British Council. Außerdem seien zwei Selbstmordattentäter ums Leben gekommen. Die Gefechte dauerten am Vormittag an. Mindestens ein Aufständischer hatte sich nach Angaben des Innenministeriums auf dem Gelände im Viertel Karte-Parwan in der Innenstadt verschanzt.

Konflikte / Afghanistan / Großbritannien
19.08.2011 · 08:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen