News
 

Selbstmordattentäter vermutlich aus Nordkaukasus

Die Karte zeigt Moskau und die Lage des internationalen Moskauer Flughafens Domodedowo. Dort sind bei einem Selbstmordattentat mindestens 31 Menschen getötet und etwa 130 weitere verletzt worden.Großansicht

Moskau (dpa) - Der Selbstmordattentäter, der auf dem internationalen Moskauer Flughafen Domodedowo mehr als 30 Menschen in den Tod gerissen hat, stammt vermutlich aus dem Konfliktgebiet Nordkaukasus. Das meldete die Agentur Interfax am Montag unter Berufung auf Sicherheitskreise.

Im Nordkaukasus liefern sich Terroristen, kriminelle Banden und kremltreue Einheiten fast täglich Gefechte. Islamisten haben immer wieder gedroht, den Terror auch in die russische Hauptstadt zu tragen.

Terrorismus / Luftverkehr / Russland
24.01.2011 · 16:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen