News
 

Selbstmordanschlag in der Türkei

Ankara (dpa) - Eine Selbstmordattentäterin hat in der Stadt Bingöl im Osten der Türkei zwei Menschen mit in den Tod gerissen und 20 weitere verletzt. Einer der Schwerverletzten starb später im Krankenhaus, meldete CNN Turk. Die Explosion ereignete sich in der Nähe des örtlichen Parteibüros der islamisch-konservativen AKP von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. Bisher bekannte sich niemand zu dem Anschlag. Innenminister Idris Naim Sahin sagte, der Anschlag habe nicht direkt mit der AKP zu tun.

Terrorismus / Türkei
29.10.2011 · 23:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen