News
 

Selbstkühlende Energy Drinks kühlen sich per Knopfdruck auf 30 Grad herunter

Ein amerikanischer Hersteller bietet absofort einen Energy Drink an, welcher in jeder Dose einen Mechanismus eingebaut hat, um das beinhaltete Getränk völlig selbstständig auf Knopfdruck zu kühlen – und das auf bis zu 30 Grad. Ob bis zu 30 Grad Celsius oder Fahrenheit herabgekühlt wird, ist in keinem Bericht ersichtlich, jedoch vermutlich in Fahrenheit. Denn 30 Grad Fahrenheit bedeutet dann, dass das Getränk auf etwas mehr als auf 0 Grad Celsius heruntergekühlt wird. Gekühlt wird das ganze durch die Kohlensäure innerhalb des Getränks und funktioniert innerhalb von fünf Minuten.

Bisher erhielt der Hersteller von vielen Händlern wahnsinnig positives Feedback und massenhaftes Interesse wie auch Anfragen. Jedoch bestehe laut eigenen Angaben des Herstellers noch Optimierungspotential am Produkt, denn verwendet werden bisher “Wegwerfdosen”. Das soll aber bald Geschichte sein und mit wiederverwendbaren Pfandflaschen ersetzt werden. Das Verfahren soll aber anscheinend tadellos funktionieren.

Zunächst werden die Energy Drinks mit dem selbstständigen Kühlverfahren im Bereich Kalifornien vertrieben, jedoch wird bei einschlägigem Erfolg das Konzept schnell nach Deutschland und in vielen weiteren Ländern zum Verkauf ausgeweitet. Umgerechnet für 3,00 Euro werden die Drinks in Kalifornien verkauft.

Quelle: trendderzukunft.de

Quelle: trendderzukunft.de

Michael Freitag

Dieser Artikel wurde zur Verfügung gestellt von Critch.de.
Täglich Neuigkeiten aus dem Online-Business und Berichte über neue Webseiten, wie auch Projekte im Internet. Critch.de über Facebook abonnieren oder bei Twitter verfolgen

Online-Business
[critch.de] · 26.06.2012 · 20:58 Uhr · 677 Views
[12 Kommentare] · [zum Forum]
Weitere Themen