News
 

Segelschulschiff "Gorch Fock" zurück in Kiel

Kiel (dts) - Das Marinesegelschiff "Gorch Fock" ist am Freitag nach Deutschland zurückgekehrt und liegt nun zunächst im Heimathafen in Kiel. Nach Angaben der Bundeswehr wurde das Schiff zunächst "aus der Fahrbereitschaft genommen" und wird in Kiel verbleiben. Dort begrüßten gut 1.500 Menschen das Segelschulschiff.

Die "Gorch Fock" war vor achteinhalb Monaten zu einer Südamerikareise aufgebrochen, wurde aber noch durch den ehemaligen Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) zurück nach Deutschland beordert. Zuvor war eine der Offiziersanwärterinnen aus der Takelage gestürzt und verstorben. Anschließend hatten die übrigen Offiziersanwärter schwere Vorwürfe gegen die Stammbesatzung und den Kommandanten erhoben. Der aktuelle Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat angekündigt, im Juni den Abschlussbericht seine Ministeriums zu den Vorwürfen veröffentlichen zu wollen. Anschließend dürfte dann auch die Entscheidung fallen, ob weiterhin Offiziere auf dem Segelschiff ausgebildet werden.
DEU / Militär / Schifffahrt
06.05.2011 · 10:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen