News
 

Sega plant weltweiten Verkauf von "Pissoir-Spielkonsolen"

Tokio (dts) - Der japanische Spielehersteller Sega plant einen weltweiten Verkauf seiner "Toylets" - Pissoirs bei denen der Nutzer während der Pinkelpause verschiedene Spiele durch seinen Urinstrahl steuern kann. Derzeit werden die Urinale bereits in ganz Japan an Kneipen ausgeliefert. Im Laufe des Jahres sollen sie auch in andere Länder exportiert werden.

Benutzer des Urinals müssen auf einen eingebauten Sensor zielen, der den Urinstrahl misst. Auf einem Monitor auf Augenhöhe des Benutzers kann dann der Fortschritt in einem von fünf Videospielen beobachtet werden. Anreiz für Kneipenbesitzer ist laut Sega, dass eine Infrarot-Schnittstelle das Spiel abbricht, sobald ein Spieler sich zu weit vom Urinal entfernt. Dies verhindere Verschmutzung in der Toilette.
Japan / Kurioses
19.01.2012 · 11:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen