News
 

Seehofer wünscht sich «pointierte Positionen» von Gauck

Berlin (dpa) - Bundesratspräsident Horst Seehofer wünscht sich vom designierten Bundespräsidenten Joachim Gauck deutliche Worte in aktuellen politischen Debatten. Er habe mit profilierten Positionen keine Probleme, sagte der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident der «Bild am Sonntag». Er wünsche sich einen Bundespräsidenten, der pointiert Position beziehe und gesellschaftliche Diskussionen auslöse. Der neue Bundespräsident soll am 18. März gewählt werden.

Bundespräsident / Parteien / CSU
26.02.2012 · 08:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen