News
 

Seehofer will deutsche Sprache in Landesverfassung

Passau (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer will ein Bekenntnis zur deutschen Sprache sowie zu grundlegenden Werten in die bayerische Landesverfassung aufnehmen. Sprache sei der Schlüssel zu Integration. Von Ausländern müsse in Deutschland daher verlangt werden können, als erstes die deutsche Sprache zu lernen. Das sagte der Ministerpräsident beim Politischen Aschermittwoch seiner Partei in Passau. SPD-Bundestagsfraktionschef Frank-Walter Steinmeier warf in seiner Rede der Union Verrat an bürgerlichen Tugenden in der Plagiatsaffäre um Karl-Theodor zu Guttenberg vor.

Parteien / Aschermittwoch / CSU
09.03.2011 · 11:39 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen