News
 

Seehofer warnt: Atomausstieg nicht «versemmeln»

Nürnberg (dpa) - Ministerpräsident Horst Seehofer hat die Regierungskoalition davor gewarnt, den Atomausstieg zu verzögern. Wenn die Koalition ein so großes Projekt versemmele, weil sie es kaputtschwätzt, dann wäre das eine Entwicklung, die für niemanden von Vorteil wäre. Das sagte Seehofer den «Nürnberger Nachrichten». Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner warnt dagegen vor einem übereilten Ausstieg aus der Atomenergie. «Je schneller man aussteige, ohne bereits genügend Alternativen zu haben, umso stärker könnten die Preise steigen, sagte Aigner der «Süddeutschen Zeitung».

Energie / Atom
13.05.2011 · 04:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen