KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Seehofer übernimmt Termine des Bundespräsidenten

CSU-Chef Horst SeehoferGroßansicht

Berlin (dpa) - Bundesratspräsident Horst Seehofer übernimmt in dieser Woche mehrere Termine des zurückgetretenen Staatsoberhauptes Christian Wulff.

Wie das Bundespräsidialamt am Dienstag in Berlin mitteilte, verleiht der bayerische CSU-Ministerpräsident am Freitag dem Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel das Silberne Lorbeerblatt, die höchste sportliche Auszeichnung in Deutschland.

Ebenfalls am Freitag empfängt Seehofer mehrere ausländische Botschafter zur Übergabe ihrer Beglaubigungsschreiben. Unter ihnen ist auch die neue Botschafterin aus Burkina Faso, der Seehofer erläutern muss, dass die für nächste Woche geplante Reise des Bundespräsidenten in ihr Land sowie drei weitere afrikanische Staaten abgesagt wurde. Schon 2010 war ein solcher Besuch am Rücktritt des damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler gescheitert.

Seehofer nimmt am Donnerstag auch an der Gedenkveranstaltung für die Opfer rechtsextremistischer Gewalt in Berlin teil. Die zentrale Ansprache, die ursprünglich Wulff halten sollte, wird nun von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) übernommen. Wulff hatte die Gedenkveranstaltung nach der Aufdeckung der Neonazi-Mordserie im vergangenen Herbst initiiert.

Abgesagt wurde eine Teilnahme des Bundespräsidenten oder Vertreters an der Eröffnung des Erweiterungsbaus des Städel Museums in Frankfurt am Mittwoch. Seehofer wird bis zur Neuwahl des Staatsoberhaupts durch die Bundesversammlung am 18. März nach Artikel 57 des Grundgesetzes die Befugnisse des Bundespräsidenten wahrnehmen.

Links zum Thema
Infos
Bundespräsident
21.02.2012 · 14:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen