News
 

Seehofer greift FDP wegen Schlecker-Vetos erneut scharf an

München (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat den Koalitionspartner FDP erneut scharf angegriffen. Es geht um den FDP-Widerstand gegen eine Schlecker-Transfergesellschaft. Er sei sehr betroffen, dass den Schlecker-Mitarbeiterinnen durch das Veto des bayerischen Wirtschaftsministers der Weg in eine sichere Zukunft verbaut worden sei. Das sagte Seehofer dem Magazin «Der Spiegel». Bayern sei als Land bekannt, das Probleme löse. Jetzt mache Bayern Probleme. Das erfülle ihn nicht mit Stolz.

Koalition / Handel
01.04.2012 · 10:02 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen