News
 

Seehofer gibt sich im Gesundheitsstreit versöhnlich

Erding (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer schlägt im Streit um die Gesundheitspolitik versöhnlichere Töne an. Man sei auf einem guten Weg, sagte Seehofer. In Berlin hatten die Experten der Koalition bis zum Morgen über die Eindämmung des Defizits im Gesundheitswesen und über eine längerfristige Reform beraten. Union und FDP sprachen nach der Klausur übereinstimmend von Fortschritten. 2011 droht ein Defizit von elf Milliarden Euro in der Gesetzlichen Krankenversicherung, wenn es keine Einsparungen und zusätzliche Einnahmen gibt.
Parteien / CSU / Gesundheit / Reformen
19.06.2010 · 11:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen