News
 

Seehofer erwartet Gabriel als SPD-Kanzlerkandidaten

Horst Seehofer geht fest davon aus, dass Sigmar Gabriel als Kanzlerkandidat ins Rennen geht. Foto: Johannes Eisele

Berlin (dpa) - Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer geht davon aus, dass der SPD-Bundesvorsitzende Sigmar Gabriel als Kanzlerkandidat 2013 ins Rennen gehen wird. «Darauf können Sie mich verhaften», sagte Seehofer der Berliner Zeitung «Welt am Sonntag».

Gerhard Schröder habe «der SPD die Seele geraubt, Gabriel hat sich vorgenommen, sie ihnen wieder zurückgeben - durch einen glasklaren Linksruck», sagte er. Peer Steinbrück sei dagegen «ein getesteter Wahlverlierer». Er sei in NRW abgewählt worden, «nachdem er in drei Jahren mehr Schulden gemacht hatte als Bayern in der ganzen Nachkriegszeit.» Seehofer bezeichnete Steinbrück wörtlich als «Schuldenbaron». Den Fraktionsvorsitzenden Frank-Walter Steinmeier dagegen schätze er, «aber auch er hat schon einmal eine Wahl verloren - gegen Angela Merkel».

Parteien / CSU
11.12.2011 · 08:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen