News
 

Seehofer: Debatte um höhere Abgaben «grotesk»

München (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ist gegen eine Erhöhung der Sozialbeiträge. Im Koalitionsvertrag sei eindeutig geregelt, dass die krisenbedingten Einnahmeausfälle für die Arbeitslosen- und Krankenversicherung durch Steuermittel aufgefangen werden würden. Die Koalition habe dies «Arbeitnehmerschutzschirm» genannt. Das sagte Seehofer der Deutschen Presse-Agentur dpa. Die Diskussion um Abgabenerhöhungen sei grotesk.
Steuern / Haushalt / Arbeitsmarkt
23.12.2009 · 16:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen