News
 

Seeheimer Kreis der SPD hat keine Einwände gegen Koalition mit Linken

Berlin (dts) - Die vom SPD-Parteivorstand betriebene Öffnung für Koalitionsoptionen mit der Linken im Bund stößt auch bei konservativen Sozialdemokraten auf Zustimmung: In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwochausgabe) sagte der Sprecher des Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, die Abkehr vom kategorischen Nein sei "schlau, richtig und gut". Es sei nun Sache der Linken, sich so zu ändern, dass sie koalitionsfähig werde. Die Partei müsse "sich fähig zeigen, verlässlich, vernünftig und pragmatisch zu handeln", sagte Kahrs.

In den Ost-Bundesländern habe die Zusammenarbeit bislang funktioniert, sagte der Bundestagsabgeordnete weiter. Größere Schwierigkeiten sehe er bei den Linken im Westen und bei der Bundestagsfraktion: "Da funktioniert nichts - das sagt selbst Gregor Gysi, der von regelrechtem Hass innerhalb der Fraktion spricht." Ein Leitantrag des Vorstands für den Donnerstag beginnenden SPD-Bundesparteitag in Leipzig sieht vor, künftig keine Koalitionen mit der Linken mehr auszuschließen.
Politik / DEU / Parteien
12.11.2013 · 15:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen