KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Sechs Verletzte nach Busunglück zurück in Polen

Potsdam (dpa) - Sechs Polen, die gestern bei dem schweren Busunglück in Brandenburg verletzt wurden, sind wieder in der Heimat. Sie wurden mit einem Bus der polnischen Botschaft ins westpommersche Zlocieniec zurückgebracht. In Königs Wusterhausen werden am Vormittag mehrere Busse mit Angehörigen der Unglücksopfer erwartet. Beim schlimmsten Busunglück seit Jahresbeginn in Deutschland sind 13 Menschen getötet und 38 verletzt worden, einige von ihnen schwer. Drei Verletzte liegen noch im Koma, einer wird künstlich ernährt.

Verkehr / Unfälle / Polen
27.09.2010 · 08:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen