News
 

Sechs Soldaten bei Hubschrauberabsturz in Afghanistan getötet

Kabul (dpa) - Beim Absturz eines Hubschraubers in der südafghanischen Provinz Helmand sind sechs Soldaten der internationalen Schutztruppe Isaf getötet worden. Wie der US-Fernsehsender CNN unter Berufung auf einen Isaf-Sprecher berichtete, gab es zur Zeit des Absturzes keine Feindaktivitäten in dem Gebiet. Zur Nationalität der Soldaten wurden keine Angaben gemacht. Der Absturz habe sich gegen Mitternacht ereignet. Die Ursache werde untersucht.

Konflikte / Afghanistan / USA
20.01.2012 · 02:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen