News
 

Sechs Millionen Pkw mit Bremsenmängeln unterwegs

Stuttgart (dts) - Die Zahl der Pkw mit sicherheitsrelevanten Mängeln steigt weiter an. Wie die Sachverständigenorganisation Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) am Dienstag mitteilte, sind von den 42 Millionen in Deutschland zugelassenen Pkw 6,3 Millionen mit Mängeln an der Bremsanlage und 10,7 Millionen mit Mängeln an der Beleuchtung und Elektrik unterwegs. Besorgniserregend sei auch der technische Zustand der Mehrzahl der Fahrzeuge.

Lediglich 48,5 Prozent der im ersten Halbjahr 2010 geprüften Pkw seien ohne Beanstandung durch die Hauptuntersuchung gegangen. Bei knapp 52 Prozent der von der GTÜ untersuchten Fahrzeuge stellten die Prüfingenieure Mängel fest - bei 18,5 Prozent sogar erhebliche Mängel bis hin zur Verkehrsunsicherheit. Spitzenreiter in der GTÜ-Statistik ist über alle Altersklassen hinweg mit 24,7 Prozent die Mängelgruppe "Beleuchtung und Elektrik". Danach folgen mit 18,3 Prozent die Mängel an der Bremsanlage. Den dritten Platz belegen Mängel an "Achsen/Räder/Reifen" mit 17,1 Prozent. In der Altersgruppe über neun Jahre waren im ersten Halbjahr 70 Prozent der Fahrzeuge mit Mängeln unterwegs.
DEU / Daten / Autoindustrie / Straßenverkehr
14.09.2010 · 10:28 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen