News
 

Seattle Seahawks gewinnen 48. Super Bowl

New York (dts) - Die Seattle Seahawks haben den 48. Super Bowl am Sonntagabend (Ortszeit) deutlich gegen die Denver Broncos gewonnen. Denver konnte die sonst gewohnte Leistung nicht annähernd abrufen und kassierte eine regelrechte Klatsche: Seattle dominierte alle Viertel und triumphierte schließlich mit 8:0, 14:0, 14:8 und 7:0. Für die Seahawks war es erst die zweite Super-Bowl-Teilnahme und der erste Finalsieg, 2006 hatten sie gegen die Pittsburgh Steelers verloren.

Der Super-Bowl gilt als das größte Sportereignis in den USA, vorab war landesweit über die so unterschiedliche Strategie der beiden Teams philosophiert worden: Die Denver Broncos setzen auf traditionelle Härte und Offensivkraft, die Seattle Seahawks gelten als eines der konsequentesten Defensiv-Teams. In der legendären Halbzeitshow waren Bruno Mars und die Red Hot Chili Peppers aufgetreten.
Sport / USA / Football
03.02.2014 · 03:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen