News
 

Schwimm-WM: Britta Steffen gibt auf

Shanghai (dts) - Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen wird bei der Schwimm-WM in Shanghai nicht mehr antreten. Nach ihrer schlechten Leistung im Vorlauf über 100 Meter Freistil hat die 27-Jährige beschlossen, keine weiteren Wettkämpfe mehr zu bestreiten. Nach den enttäuschenden Zeiten über 50 und 100 Meter Freistil wolle sich die Titelverteidigerin nun auf Olympia konzentrieren.

Teamkollegin Daniela Schreiber soll in der Lagenstaffel am Samstag vermutlich Steffen ersetzen. Im Vorlauf über 200 Meter Brust war Christian vom Lehn mit 2:10,67 Minuten der Zweitschnellste. Auch Yannick Lebherz erreichte über 200 Meter Rücken das Halbfinale. Die 4 x 200 Meter-Freistil-Staffel der Frauen verfehlte in 7:58,74 Minuten das Finale. Das ZDF überträgt ab 11:55 Uhr die Finalläufe der Schwimm-WM.
China / Schwimmen
28.07.2011 · 09:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen