News
 

Schwimm-EM: Zwei Medaillen für deutsche Schwimmer

Budapest (dts) - Die deutschen Athleten haben bei der Schwimm-EM in Budapest am Montag zwei Medaillen geholt. Am ersten EM-Tag der Beckenschwimmer konnte die Freistil-Schwimmstaffel der Frauen den größten Erfolg verbuchen. Daniela Samulski, die erst 16-jährige Silke Lippok, Lisa Vitting und Daniela Schreiber setzten sich gegen die Konkurrenz aus Großbritannien und Schweden durch und holten Gold.

Besonders Schlussschwimmerin Schreiber zeigte eine hervorragende Leistung und brachte Deutschland von Platz vier auf eins. Der zweimalige Weltmeister Paul Biedermann hatte zuvor das 400 Meter Freistil-Rennen der Männer mit Silber beendet und musste sich lediglich dem Franzosen Yannick Agnel geschlagen geben. "Er hat verdient gewonnen, hat die ganze Zeit geführt", räumte Biedermann seine Niederlage ein. Deutschland liegt aktuell mit je zwei Gold- und Silber- sowie einer Bronzemedaille im Medaillenspiegel auf Platz 3 hinter Russland und Italien. Die 30. Schwimmeuropameisterschaft läuft noch bis zum 15. August 2010 in der ungarischen Hauptstadt Budapest und Balatonfüred.
Ungarn / Schwimmen / EM
09.08.2010 · 21:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen