News
 

Schwerverletzte bei Zugunglück in Niedersachsen

Braunschweig (dpa) - Bei einem Zugunglück sind in Niedersachsen mindestens acht Menschen verletzt worden, vier von ihnen schwer. Das teilte die Rettungskräfte mit. An einem Bahnübergang bei Rüningen südlich von Braunschweig sei eine Regionalbahn mit einem Auto kollidiert. Der Zug sei entgleist und auf ein Feld gestürzt, hieß es von der Feuerwehr. Die genaue Ursache des Unfalls ist noch unklar.
Unfälle / Bahn
20.01.2010 · 08:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen