News
 

Schwerverbrecher versteckte sich auf Gefängnis-Dachboden

Bochum (dpa) - Ein Schwerverbrecher, der im Bochumer Gefängnis seine Gitterstäbe durchgesägt hat, ist nach Stunden auf einem Dachboden der Justizvollzugsanstalt entdeckt worden. Die Polizei hatte schon eine landesweite Fahndung vorbereitet, als JVA-Beamte den Mann bei einer Durchsuchung entdeckten. Offensichtlich hatten die Spürhunde ihn nicht gewittert, weil er über das Dach geklettert war. Bei der Frühstücksausgabe war der Mann nicht in seiner Zelle gewesen. Er sitzt unter anderem wegen schweren Raubes mit Todesfolge und sexueller Nötigung in Haft.

Strafvollzug
16.01.2012 · 16:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen