News
 

Schwerer Unfall nach Seitenwechsel auf Samoa

Sydney (dpa) - Eine Woche nach der Umstellung von Rechts- auf Linksverkehr ist im Südsee-Inselstaat Samoa der erste schwere Unfall passiert. Ein Zwölfjähriger wurde von einem Bus erfasst, der auf der falschen Straßenseite fuhr. Das Kind wurde lebensgefährlich verletzt. Seit dem 1. September gilt auf Samoa Linksverkehr. Die Umstellung war im Land stark umstritten. Sie soll die Einfuhr von Gebrauchtwagen aus anderen links fahrenden Ländern wie Australien und Neuseeland erleichtern.
Samoa / Verkehr
15.09.2009 · 06:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen