News
 

Schwere von Ballacks Verletzung weiter unklar

Frankfurt/Main (dts) - Nach der Verletzung von Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack im FA-Cup-Finale gegen den FC Portsmouth steht eine genaue Diagnose weiterhin aus. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte, wolle sich Ballack heute in München einer Kernspintomographie an seinem rechten Knöchel unterziehen. Der 33-Jährige sei bereits gestern Abend in Absprache mit dem FC Chelsea nach München zu Nationalmannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt geflogen. "Richtige Befürchtungen, dass er bei der WM ausfällt, habe ich erst mal nicht. Die positive Nachricht ist, dass nichts gebrochen ist", versuchte Bundestrainer Joachim Löw Sorgen über eine WM ohne Kapitän zu zerstreuen. Ballack war am Samstag im Spiel gegen Portsmouth vom ehemaligen Bundesliga-Profi Kevin Prince Boateng gefoult worden, und musste in der 44. Minute ausgewechselt werden. Chelsea gewann die Partie mit 1:0.
DEU / Fußball-WM / Fußball
17.05.2010 · 10:31 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen