News
 

Schwere Vertrauenskrise erschüttert Kassenärzte

Berlin (dts) - Am vergangenen Freitag wurde die Selbstauflösung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) per Umwandlung in einen haus- und fachärztlichen Teil nur knapp verhindert, wie die F.A.Z. unter Verweis auf Teilnehmer berichtet. Allerdings wurden Abwahlanträge gegen die beiden Vorsitzenden gestellt. Diese könnten frühestens am 6. Dezember auf der nächsten Versammlung der Gesandten aus 16 Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) behandelt werden.

Der Streit unter den Kassenärzten ist nicht neu; Auslöser war oft der Gegensatz haus- und fachärztlicher Interessen.
Politik / DEU / Gesundheit
12.11.2013 · 19:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen