News
 

Schwere Unwetter sorgen für Überschwemmungen auf den Kanaren

Las Palmas (dts) - Heftige Unwetter haben auf den Kanarischen Inseln für die schwersten Überschwemmungen seit Jahrzehnten gesorgt. Auf Teneriffa lösten die Unwetter ein Verkehrschaos und mehrere Unfälle aus. Pkw wurden weggespült, die Autobahn musste mehrere Stunden gesperrt werden. In der Stadt Puerto de la Cruz wurden mehrere Gebäude evakuiert. Auf der Nachbarinsel Gran Canaria wurden mehrere Straßen überschwemmt, viele Läden und Wohnungen standen unter Wasser. Nach Angaben der Meteorologen waren bis zu 60 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen. Menschen kamen bei den Überschwemmungen nach letzten Informationen nicht zu Schaden. Der entstandene Sachschaden soll jedoch in Millionenhöhe liegen. Die Wetterexperten befürchten, dass die Unwetter nun nach Lanzarote und Fuerteventura weiterziehen.
Spanien / Kanaren / Naturkatastrophe
18.11.2009 · 09:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen