News
 

Schwere Krawalle bei Hamburger Straßenfest

Hamburg (dpa) - Ausnahmezustand in Hamburg: Bei einem Straßenfest im Schanzenviertel haben sich hunderte Randalierer heftige Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert. Die Beamten setzten Wasserwerfer und Schlagstöcke ein. Die Demonstranten errichteten brennende Barrikaden und bewarfen Polizisten mit Flaschen und Feuerwerkskörpern. Zahlreiche Randalierer sind festgenommen worden. Die Lage beruhigte sich erst am frühen Morgen. Auf dem sogenannten Schanzenfest kommt es seit Jahren zu Krawallen.
Kriminalität / Feste
05.07.2009 · 04:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen