News
 

Schwere Ausschreitungen in Athen

Athen (dpa) - In Athen ist es im Zusammenhang mit den Streiks gegen die Sparpolitik der griechischen Regierung zu schweren Ausschreitungen gekommen. Mehrere Brandsätze wurden gegen die Beamten geworfen. Diese antworteten mit massivem Einsatz von Tränengas und Blendgranaten. Vor dem Parlament in Athen herrschte Chaos. Vermummte versuchten den Eingang des Finanzministeriums zu stürmen. Sie warfen mehrere Brandflaschen. Immer wieder waren Explosionen zu hören. Die Polizei lieferte sich regelrechte Straßenkämpfe mit den Randalierern.

Demonstrationen / Finanzen / Streiks / Griechenland
15.12.2010 · 13:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen