News
 

Schweizerin stirbt bei Pferdekutschen-Unfall auf Kanalinsel

Bern (dts) - Auf der Kanalinsel Sark ist am Dienstag bei einem Pferdekutschen-Unfall eine Schweizerin ums Leben gekommen. Wie die BBC berichtet, touchierte die Kutsche einen Wall und kam ins Schwanken. Dabei fielen acht Insassen aus dem Gefährt, eine 60-jährige Schweizerin zog sich bei dem Sturz sehr schwere Kopfverletzungen zu.

Sie verstarb kurz nach der Einlieferung in ein Krankenhaus auf Guernsey, einer größeren Nachbarinsel. Die Gruppe, mit der die 60-Jährige den Ausflug unternommen hatte, bestand aus 13 Personen. Die anderen Verletzten wurden ebenfalls ins Krankenhaus gebracht, wo sie medizinisch und psychisch betreut wurden. Die unverletzten Insassen konnten kurzfristig organisierte Rückflüge in die Heimat nehmen.
Schweiz / Unglücke
27.06.2012 · 13:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen