News
 

Schweizer U-21-Fußball-Nationalmannschaft ohne Shaqiri zu Olympia

Bern (dts) - Die schweizerische U-21-Fußball-Nationalmannschaft muss bei den Olympischen Spielen in London auf den Mittelfeldspieler Xherdan Shaqiri verzichten. Der 20-Jährige, der vor Kurzem erst zum FC Bayern München gewechselt ist, wurde von Bundestrainer Pierluigi Tami nicht in das olympische Aufgebot berufen. Dafür spielen fünf andere Bundesligisten für die Schweiz: Torhüter Diego Benaglio, Linksverteidiger Ricardo Rodriguez (beide VfL Wolfsburg) sowie der Gladbacher Neuzugang Granit Xhaka, der Bremer François Affolter und Timm Klose vom 1. FC Nürnberg.

Benaglio und Klose gehören zu den Spielern, die älter als 23 Jahre sind. Die Schweiz trifft in der Vorrunde der Olympischen Spiele auf Gabun, Südkorea und Mexiko.
Schweiz / Fußball / Olympia
03.07.2012 · 14:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen