News
 

Schweizer stimmen über Zuwanderung ab - Ausgang ungewiss

Bern (dpa) - In einer Volksabstimmung entscheiden die Schweizer heute darüber, ob die Zahl der Zuwanderer künftig begrenzt werden soll. Initiator ist die national-konservative Schweizer Volkspartei. Sie will die Freizügigkeitsregeln für Einwanderer außer Kraft setzen. Der Ausgang der Volksabstimmung ist höchst ungewiss. Sollte die Initiative angenommen werden, droht der Schweiz erheblicher Ärger mit der EU. Brüssel will einen Verstoß gegen die Freizügigkeitsregeln nicht hinnehmen und stellt den privilegierten Zugang der Schweiz zum EU-Binnenmarkt infrage.

EU / Migration / Volksabstimmungen / Schweiz
09.02.2014 · 00:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen