News
 

Schweizer Luftraum wegen Vulkan-Asche gesperrt

Bern (dpa) - Wegen der Aschewolke des Vulkans in Island hat die Schweiz ihren Luftraumes bis 14.00 Uhr gesperrt. Das Schweizer Bundesamt für Zivilluftfahrt hatte die Sperrung des Luftraums ab Mitternacht angeordnet. Ausgenommen sind lediglich Such- und Rettungsflugzeuge. Nach Angaben eines Swiss-Sprechers wurde der Flughafen Zürich aber bereits um 21.30 Uhr überraschend für alle An- und Abflüge geschlossen. Basel, Genf und Lugano durften dagegen bis Mitternacht offen bleiben.
Vulkane / Luftverkehr / Island / Schweiz
17.04.2010 · 00:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen