News
 

Schweizer Konten eines griechischen Unternehmers gesperrt

Athen (dpa) - Im Kampf gegen die Steuerhinterziehung hat die Athener Staatsanwaltschaft in der Schweiz die Konten eines bekannten griechischen Unternehmer sperren lassen. Wie die Staatsanwaltschaft der dpa bestätigte, geht es dabei um rund 158 Millionen Euro. Über den Fall hatte zuvor die »Süddeutsche Zeitung» berichtet. Ein Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft sagte, es handle sich um Konten von drei Unternehmen. Hinter ihnen soll sich angeblich der Unternehmer und ehemalige Besitzer der griechischen Proton Bank, Lavrentis Lavrentiadis, verbergen.

EU / Finanzen / Griechenland
24.02.2012 · 08:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen