News
 

Schweizer Kauflust geht im Mai deutlich zurück

Zürich/Basel (dts) - Die Kauflust der Schweizer Bevölkerung hat im Mai 2012 deutlich abgenommen. Dies teilte die Bank UBS in ihrem monatlich veröffentlichten Konsumindikator mit. Daraus geht hervor, dass die Kauflust im Mai von 1,37 auf 1,05 Punkte gefallen ist.

Für den Einbruch wurde vor allem der rückläufige Geschäftsgang im Detailhandel verantwortlich gemacht. Auch deutlich weniger Autokäufe spielten im Mai eine wichtige Rolle. Trotz der negativen Zahlen geht die UBS davon aus, dass der Konsum in diesem Jahr die wichtigste Stütze der Schweizer Konjunktur werden wird. Man rechnet für 2012 mit einem Wachstum des Privatkonsums von 1,9 Prozent. Die UBS veröffentlicht monatlich ihren Konsumindikator für die Entwicklung des Privatkonsums in der Schweiz. Der Indikator stellt immer auch eine Prognose für die kommenden drei Monate dar.
Schweiz / Wirtschaftskrise / Unternehmen
26.06.2012 · 13:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen