News
 

Schweizer in der Dominikanischen Republik tot aufgefunden

Santo Domingo (dts) - Ein 61-jähriger Geschäftsmann aus der Schweiz ist am Wochenende in der Dominikanischen Republik tot aufgefunden worden. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) bestätigte entsprechende Medienberichte. Der Mann sei im Osten der Insel in der Nähe von El Seibo getötet worden.

Der Schweizer wurde offenbar von einer Kugel am Bein getroffen und starb dann an den Folgen der Blutung. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Medienberichten zufolge verhörte die Polizei im Zusammenhang mit dem Fall zehn Personen. Die Schweizer Behörden stehen in Kontakt mit den Verwandten des Verstorbenen und unterstützen diese im Rahmen des konsularischen Schutzes.
Schweiz / Gewalt
16.07.2012 · 09:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen