News
 

Schweizer Großbank bezweifelt erneuten Kauf von Steuerdaten

Zürich (dpa) - Bei der Schweizer Großbank UBS wird bezweifelt, dass Nordrhein-Westfalen erneut in den Besitz interner Steuerdaten ihrer deutschen Kunden gelangt ist. Ihnen würden keine derartigen Erkenntnisse vorliegen. In Zürcher Bankkreisen hieß es, die Schweizer Geldinstitute könnten zwar immer noch nicht völlig ausschließen, dass Kundendaten kopiert und verkauft werden. Aber die Sicherheitssysteme der Banken seien inzwischen so weit verstärkt, dass das kaum noch unbemerkt erfolgen könne. Die «Financial Times Deutschland» und die «Süddeutsche Zeitung» hatten über einen neuen Datenkauf berichtet.

Steuern / Deutschland / Schweiz
09.08.2012 · 08:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen