News
 

Schweizer Geisel in Mali befreit

Nairobi (dpa) - Ein vom Terrornetzwerk El-Kaida im westafrikanischen Mali gefangen gehaltener Schweizer ist wieder frei. Das bestätigte das Schweizer Außenministeriums. Der Mann war vor rund sechs Monaten zusammen mit einer Gruppe anderer Ausländer an der Grenze zum Niger entführt worden. Im Mai erklärten die Entführer, sie hätten eine britische Geisel getötet. Die übrigen Verschleppten, darunter eine Deutsche, waren schon im Frühjahr frei gelassen worden.
Terrorismus / Mali
12.07.2009 · 17:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen