News
 

Schweizer Experten sollen Verdacht auf Vergiftung Arafats klären

Ramallah (dpa) - Schweizer Experten sollen die sterblichen Überreste des früheren Palästinenserpräsidenten Jassir Arafat auf mögliche Anzeichen eines Giftmordes untersuchen. Ein Schweizer Labor soll die notwendigen Untersuchungen von Kleidung und anderen persönlichen Gegenständen Arafats vornehmen, sagte der Chefermittler Taufik Tirawi. Das auf Strahlenschutz und medizinische Anwendungen spezialisierte Institut hatte erhöhte Werte des radioaktiven Stoffes Polonium-210 an Kleidungsstücken und Gegenständen festgestellt, die Arafat kurz vor seinem Tod benutzt oder getragen hatte.

Konflikte / Leute / Arafat / Nahost
08.08.2012 · 23:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen