News
 

Schweizer Ex-Notenbankchef geht zu Vermögensverwalter Blackrock

London (dts) - Der ehemalige Chef der Schweizer Nationalbank, Philipp Hildebrand, arbeitet in Zukunft für den weltgrößten Vermögensverwalter Blackrock. Das berichten die "Financial Times" und das "Wallstreet Journal". Hildebrand solle im Oktober mit seiner neuen Arbeit in London beginnen und sich um große Kunden in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien kümmern, so die "FT".

"Wenige Spitzenmanager genießen so viel Respekt wegen ihrer Fachkenntnisse, ihres Urteilsvermögens und ihrer Integrität wie Philipp Hildebrand", sagte der Vorsitzende des Blackrock-Konzerns Laurence Fink. Im Januar war Hildebrand von seinem Posten als Chef der Schweizer Nationalbank zurückgetreten, weil seiner Frau im vergangenen Jahr umstrittene Devisengeschäfte vorgeworfen wurden.
Großbritannien / Finanzindustrie / Leute
13.06.2012 · 09:09 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen