News
 

Schweizer Datenschützer wollen gegen "Google StreetView" klagen

Bern (dts) - Der Schweizer Datenschutzbeauftragte Hanspeter Thür will gegen Googles Straßenfotodienst "Street View" Klage einreichen. Die Kritik des Datenschutzbeauftragten richtet sich vor allem gegen die "nicht genügend unkenntlich" gemachten Gesichter und Autokennzeichen und die teils "sensible Umgebung", wie etwa Krankenhäuser oder Schulen, in denen diese zu sehen seien. Zudem könnten die Kameras aufgrund der Höhe, in der sie angebracht sind, auch über Zäune und Mauern hinweg fotografieren. Der Internetriese habe Medienberichten zufolge im Vorfeld eine geforderte Verbesserung zum Schutz der Privatsphäre der Schweizer Bürger weitestgehend abgelehnt. Auf Seiten der Suchmaschine stieß die angekündigte Klage auf Unverständnis.
Schweiz / Internet / Datenschutz
13.11.2009 · 15:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen