News
 

Schweiz und Deutschland unterzeichnen Steuerabkommen

Berlin (dpa) - Deutschland und die Schweiz unterzeichnen heute in Berlin ihr umstrittenes Steuerabkommen. Es regelt die nachträgliche Besteuerung der Schwarzgelder deutscher Steuerbetrüger bei Schweizer Banken. Die SPD will den Vertrag allerdings im Bundesrat kippen und verlangt neue Verhandlungen. Kritiker sprechen von «Ablasshandel» und sehen Schlupflöcher. Das Abkommen verpflichtet Schweizer Banken, auf Vermögen bisher noch nicht entdeckter deutscher Steuerbetrüger eine Pauschalsteuer an den deutschen Fiskus zu überweisen. Im Gegenzug können die Betroffenen mit Straffreiheit rechnen.

Steuern / Kriminalität / Deutschland / Schweiz
21.09.2011 · 04:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen