News
 

Schweiz sperrt Vermögen des Clans von Gaddafi

Genf (dpa) - Die Schweizer Regierung hat sämtliche Gelder des Clans um den libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi gesperrt. Damit will sie nach eigenen Angaben das Risiko vermeiden, dass staatliches libysches Eigentum veruntreut wird. Auch der Verkauf von Gütern - namentlich von Immobilien - dieser Personen sei verboten. Auf einer Liste sind neben dem Revolutionsführer selbst 28 weitere Personen aufgeführt, darunter seine Ehefrau und seine Kinder. Auch Gelder von weiteren Verwandten und libyschen Wirtschaftsführern sind blockiert.

Banken / Schweiz / Libyen
24.02.2011 · 21:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen