News
 

Schweiz: Sexuelle Belästigung von Jugendlichen im Internet nimmt zu

Zürich (dts) - Die sexuelle Belästigung von Schweizer Jugendlichen im Internet nimmt laut einer Studie zu. Die Studie, die auf die Befragung von mehr als 6.000 Schweizer Schülerinnen und Schülern der 9. Klasse basiert, war von Forschern der Universität Zürich im "Journal of Adolescent Health" veröffentlicht worden. Demnach waren zwei von fünf Mädchen und einer von sechs Jungen schon einmal Opfer von sexueller Belästigung oder Missbrauch.

Beide Geschlechter nannten dabei die sexuelle Belästigung im weltweiten Datennetz am häufigsten: Während fast jedem dritten Mädchen schon einmal derartiges widerfahren ist, wurde auch jeder zehnte Junge im Netz sexuell belästigt. Die Täter sind nach Angaben der befragten Schüler meist andere Jugendliche: Mehr als die Hälfte der Mädchen und über 70 Prozent der Jungen berichteten von Tätern, die unter 18 Jahre alt waren.
Vermischtes / Schweiz / Sexualstraftaten / Internet / Gesellschaft
30.10.2013 · 12:55 Uhr
[8 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen