News
 

Schweiz: Postbote drei Kilometer von Zug mitgeschleift

Zug (dts) - Auf der Bahnstrecke zwischen den schweizerischen Orten Baar und Zug ist am Dienstag ein Postbote rund drei Kilometer von einem Zug mitgeschleift worden. Der Mann hatte aus dem Gepäckwagen am Ende des Fahrzeuges Pakete ausgeladen, als sich die Schiebetüre plötzlich schloss und den Arm des Mannes einklemmte. Als die Bahn ihre Fahrt fortsetzte, wurde der 47-Jährige außerhalb des Wagens hängend bis zum nächsten Bahnhof mitgeschleift.

Dort gelang es ihm, die Türe zu öffnen und sich selbst zu befreien. Mit scheren Beinverletzungen blieb er auf dem Gleisfeld liegen und wurde später in ein Krankenhaus gebracht.
Schweiz / Zugverkehr
24.01.2012 · 18:40 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen