News
 

Schweiz: Polizei findet durch Wasserschaden Hanfanlage

Bern (dts) - Im schweizerischen Allschwil bei Basel hat die Polizei bereits am Montag eine größere professionelle Hanfanlage entdeckt und knapp 1.600 Hanfstauden sichergestellt. Nach heutigen Berichten der schweizerischen Tageszeitung "NZZ" waren die Beamten durch einen Wasserschaden in einem geschäftlich genutzten Gebäude auf die Anlage gestoßen. Demnach hatte der 37-jährige Italiener, der die Anlage betrieb, nach dem Bewässern der Pflanzen vergessen, den Wasserhahn zuzudrehen. Aufgrund der folgenden Überschwemmung hatte der Gebäudebesitzer die Behörden informiert. Nach Berechnungen der Polizei hätten die gefundenen Pflanzen für die Herstellung von rund 32 Kilogramm Marihuana gereicht. Gegen den Hanfanbauer ist ein Strafverfahren wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet worden.
Schweiz / Polizei / Drogen / Kurioses
16.09.2009 · 19:07 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen